Zahnbehandlung Vollnarkose Bad Liebenzell

Vollnarkose und Hypnose

Vollnarkose

Besonders für unsere Angstpatienten ist die Behandlung unter Vollnarkose ein angenehmer Weg zu einem gesunden Lächeln.

Das Risiko einer Narkose bei gesunden Patienten ist heutzutage sehr gering und ist kaum höher als das Risiko einer örtlichen Betäubung durch den Zahnarzt. Dies liegt an der Weiterentwicklung der neuen Narkosemittel, die eine bessere Verträglichkeit für den Patienten, schnellere Ausscheidung aus dem Organismus und geringere Nebenwirkungen garantieren.

Die Narkose wird von unserem erfahrenen Anästhesisten Herrn Dr. Theurer nach den modernsten medizinischen Erkenntnissen und höchstem Sicherheitsstandards hier in der Praxis durchgeführt.

Die Dauer der Narkose kann auf mehrere Stunden ausgedehnt werden, so dass der Patient auch bei langwierigen und aufwendigen Behandlungen die Anzahl der Termine deutlich reduzieren kann.

Die Gabe von Narkosemitteln erfolgt durch computerunterstützte Spritzenpumpen ausschließlich über einen Venenzugang (TIVA - total intravenöse Anästhesie) und ist eines der schonendsten, angenehmsten und modernsten Narkoseverfahren bei ambulanten Operationen. Der Facharzt für Anästhesie Herr Dr. Theurer steuert die Narkosetiefe und überwacht dabei ständig die Vitalfunktionen wie Herzschlag, Atmung und Blutdruck. Dank der Anwendung moderner Medikamente sind die früher geläufigen Nachwirkungen wie Übelkeit und Schwindel mittlerweile sehr selten geworden.

Gerne beraten wir Sie diesbezüglich bei einem Termin in der Praxis.

Hypnose

In unserer Praxis dient Hypnose besonders zur Entspannung und zur alternativen Schmerzausschaltung bei Zahnbehandlungen insbesondere bei unseren Angstpatienten.

Unsere Zahnärztin Frau Boonekamp hat sich in diesem Fachgebiet spezialisiert und berät Sie gerne. Ein vorheriges ausführliches Informationsgespräch und Kennenlernen ist hierfür sehr wichtig.

Wir freuen uns, Sie diesbezüglich in der Praxis zu informieren.

 
bdlz-rogi 2017-11-23 wid-47 drtm-bns 2017-11-23